Nebenwerte Journal
Nebenwerte Journal
Advertisement
Der wöchentliche Newsletter "NJ Extra" 4x gratis: vertrieb@nebenwerte-journal.de +++ MLP: Wachstumsstark mit Multi-Contracting +++ Fortec Elektronik: Beständigkeit im Wandel +++ Defama: Skepsis der Börse unberechtigt +++ OVB: Strategie trifft Savoir-Conseiller +++ Masterflex: "Wir sind Teil eines neuen Megacity-Projekts" +++
Februar 2024
Kaufmännisch-konservativ mit Change-Potenzial
MS Industrie

MS Industrie - Kaufmännisch-konservativ mit Change-Potenzial

Hier oder auf das Foto klicken, um die Titelseite zu vergrößern

2023 brachte endgültig den Turn-around, Umsatz und Ergebnis zogen kräftig an. 2024 steht nun im Zeichen von Optimierung, Marge und Cashflow. Nach längerer Seitwärtsbewegung hat die Aktie deutlich an Fahrt aufgenommen und liegt aktuell bei € 1.88. Die schwierigen Jahre sind passé, die Zeit der Ernte mit leichtem Umsatz- und überproportionalem Ergebniswachstum ist eingeläutet. Die Aktie ist mit einem KGV von 7 für 2024 und einem KBV von 0.7 ganz klar unterbewertet.

Hier erhalten Sie die gesamte Titelgeschichte mit dem Vorstands-Interview als pdf.
Unternehmen in diesem Heft:
Abo Wind
Adesso
B+S Banksysteme
Carl Zeiss Meditec
Covestro
Cropenergies
Datagroup
Deag Deutsche Entertainment
DEWB Deutsche Effecten- und
  Wechsel-Beteiligungsgesellschaft
DMG Mori
Elring Klinger
Formycon
Hornbach Holding
Intershop Communications
Karlsruher Sport-Club
  Mühlburg-Phönix
KHD Humboldt Wedag
Leifheit
Leoni
LPKF Laser & Electronics
Merck & Co.
MPH Health Care
MS Industrie
OHB
Preos Global Office Real Estate &
  Technology
Schaeffler
Südzucker
Syzygy
Technotrans
Traumhaus
Vonovia
Archiv
Jahrgang 2024
02-2024: MS Industrie
02-2024
MS Industrie
01-2024: MLP
01-2024
MLP