Nebenwerte Journal
Nebenwerte Journal

Der wöchentliche Newsletter "NJ Extra" 4x gratis: vertrieb@nebenwerte-journal.de +++ Klöckner & Co: Auf dem Weg zu profitablem Wachstum +++ MLP: Wachstumsstark mit Multi-Contracting +++ Fortec Elektronik: Beständigkeit im Wandel +++ Defama: Skepsis der Börse unberechtigt +++ Masterflex: "Wir sind Teil eines neuen Megacity-Projekts" +++
Mai 2024
Hightech-Wert bietet großes Kurspotential
PVA Tepla

PVA Tepla - Hightech-Wert bietet großes Kurspotential

Hier oder auf das Foto klicken, um die Titelseite zu vergrößern

Das im hessischen Wettenberg ansässige Unternehmen erzielte 2023 einen Umsatz von € 263.4 (205.2) Mio., ein EBITDA von € 41.5 (30) Mio. und ein EBIT von € 34.4 (25.1) Mio. In den nächsten Jahren bietet die Technologiefirma ihren Aktionären eine attraktive Wachstumsstory. Über einen Zeitraum von fünf Jahren, also bis zum Ende des Geschäftsjahres 2028, wird in etwa eine Verdopplung des Umsatz-volumens auf rund € 500 Mio. angestrebt. Die EBIT-Marge von 13 (12.2) % aus 2023 könnte sich deutlich steigern. Bisher wird mit einem Wert von 15 % gerechnet. Auf Sicht von drei bis fünf Jahren könnte aber noch mehr drin sein.

Hier erhalten Sie die gesamte Titelgeschichte mit dem Vorstands-Interview als pdf.
Unternehmen in diesem Heft:
A.S. Création Tapeten
C. Bechstein
Cenit
Cliq Digital
Edel
Frequentis
GBK Beteiligungen
Grenke
Hawesko Holding
Hochtief
INIT Innovation in Traffic Systems
Lechwerke
Nebelhornbahn
Nordex
Piper Deutschland
PVA Tepla
Sartorius
Schwälbchen Molkerei Jakob Berz
SFC Energy
Softing
Archiv
Jahrgang 2024
06-2024: MCP Capital
06-2024
MCP Capital
05-2024: PVA Tepla
05-2024
PVA Tepla
04-2024: Klöckner & Co
04-2024
Klöckner & Co
03-2024: Nexus
03-2024
Nexus
02-2024: MS Industrie
02-2024
MS Industrie
01-2024: MLP
01-2024
MLP