Nebenwerte Journal
Nebenwerte Journal

Der wöchentliche Newsletter "NJ Extra" 4x gratis: vertrieb@nebenwerte-journal.de +++ Freenet: Nachhaltig und kundenorientiert +++ Dr. Hönle: Gewinnsprung zeichnet sich ab +++ GK Software: Big Data für den Einzelhandel +++ Accentro Real Estate: Marktführer bietet Mehrwert +++ Neugierig auf das Nebenwerte Journal Extra? Testen Sie vier Ausgaben gratis via Online-Bestellung +++
Dr. Hönle: Gewinnsprung zeichnet sich ab
  
CEO Norbert Haimerl

04.11.2021


Neun Jahre nach der ersten Titelgeschichte über die Dr. Hönle AG im NJ 10/12 bei einem Kurs von € 9.89 und fünfeinhalb Jahre nach der zweiten im NJ 4/16 bei einem Kurs von € 23.02 entschieden wir uns auf Grund der trotz guter Aussichten zuletzt schwachen Kursentwicklung für eine dritte. Der aktuelle Kurs von € 40.50 liegt unter dem einjährigen Trendkanal von € 45 bis 55 und auch unter der bei € 48.11 verlaufenden 200-Tage-Linie.


Gegenwärtig befindet sich nicht nur die Wirtschaft in einem tiefgreifenden Wandel, der sich durch die Corona-Pandemie noch beschleunigt hat, sondern auch jedes einzelne Unternehmen, allerdings in unterschiedlichem Ausmaß. Da an der Börse bekanntlich die Zukunft gehandelt wird, kann die historische Entwicklung der Kurse  genutzt werden, um Muster zu erkennen. Es heißt ja, an der Börse wiederholt sich alles.  Das Geschäftsjahr 2019/20 (30.09.) stand im Zeichen von fünf Akquisitionen und dem Einstieg der Peter Möhrle Holding als strategischem Investor.



Da der Auftragsbestand 85 % über dem Vorjahr liegt, wird nunmehr für das Geschäftsjahr 2021/22 mit einer signifikanten Umsatz- und Ergebnisverbesserung gerechnet, wobei für die einzelnen Segmente unterschiedliche Erwartungen bestehen: Durch die vorhandenen Fördermöglichkeiten werden gute Wachstumsschancen für die Ausstattung mit Luftreinigern in Schulen und Kitas gesehen, aber auch vielfältige andere Einsatzbereiche in kommunalen und gewerblichen Einrichtungen. Mit der Entkeimung von Raumluft duch UV-Geräte und UV-Strahler wird ein zusätzliches Umsatzvolumen von € 15 bis 40 Mio. erwartet. Auch die Entwicklung des Geschäfts mit Trocknungssystemen für den Druckmaschinenmarkt wird mit einem hohen Auftragsbestand positiv eingeschätzt. Zugleich wird im Segment Klebstoffe wieder mit einer starken Entwicklung gerechnet, zu der die laufenden Kundenprojekte und eine vergrößerte Kundenbasis beitragen sollen.

Weitere Infos finden Sie unter
https://www.hoenle.de
Zurück